WeblinksVereinsspielplanTrainigsplanSchiedsrichterStadion/AnfahrtRückblickTimo HildebrandFVH SatzungFormulareImpressum
Startseite
Verein
FVH Chronik
100 Jahre FVH
Vorstand
Kontakte/Adressen
Sponsoren
Vereinsheim
 
1. Mannschaft
Kader
Ergebnisse/Tabelle
Torjäger
Berichte
Sportplätze
 
1b. Mannschaft
Kader
Ergebnisse/Tabelle
Torjäger
Berichte
Sportplätze
 
Alt Senioren
Ü 40
Ur AH
 
Jugendabteilung
G Junioren
F1 Junioren
F2 Junioren
E Junioren
D Junioren
C Junioren
B Junioren
A Junioren
 
03.07.2016    Saisoneröffnung  2016/17

Bei der Saisoneröffnung am letzten Sonntag herrschte eine herrlich lebendige Atmosphäre, die so manches FVH-Herz höher schlagen ließ. Es war mächtig Betrieb in der Kickerlaube und auf dem Kunstrasenplatz. Alle Jugendmannschaften, nebst Trainern, Betreuern, die Eltern der Jugendlichen waren anwesend und es war richtig gute Stimmung im Sportpark.
 


FVH-Vorsitzender Michael Stoltz begrüßte die Ehrenmitglieder, Jubilare, Sponsoren, Trainer, Betreuer, die 1. und 1b. Mannschaft, sämtliche Jugendmannschaften und alle sonstigen Gäste im Sportpark.
Nach der Begrüßung begann Michael Stoltz mit den Ehrungen der Jubilare. Für jeden der Jubilare, die dem Verein über viele Jahre die Treue hielten, fand der FVH-Chef die passenden Worte. Solche Treue und Verbundenheit zum Verein gibt es heute kaum noch. Spieler die mit dem Fußballspielen aufhören oder den Verein wechseln, reichen fast alle die Austrittserklärung ein.
Stoltz zeichnete Werner Höfle, Jürgen Gugumus und Karlheinz Schmelig, für 40 Jahre Vereinstreue aus. Peter Hölzel wurde für 50 Jahre geehrt und somit in den Kreis der fast fünfzig Ehrenmitglieder aufgenommen. Sechs Jahrzehnte sind Karlheinz Dautenheimer und Werner Stöckel im Verein. Gerd Schmelig nahm die Glückwünsche für 65 Jahre, Alois Litters und Friedhelm Thomas für 70 Jahre Blau-Weiße Mitgliedschaft, entgegen. Zum Abschluss der Gratulationsrunde überreichte der zweite FVH-Vorsitzende Andreas Blüm an seinen Vorstandskollegen Michael Stoltz, die Urkunde für 25 Jahre Vereinstreue.
 
Die Jubilare: Michael Stoltz 25 Jahre; Jürgen Gugumus, Karlheinz Schmelig u. Werner Höfle 40 Jahre; Peter Hölzel 50 Jahre; Karlheinz Dautenheimer u. Werner Stöckel 60 Jahre; Gerhard Schmelig 65 Jahre; Alois Litters, Werner Mitsch, Günter Niederhöfer u. Friedhelm Thomas 70 Jahre.

Der Höhepunkt war die Ehrung von Erich Rebenich für 80 Jahre FVH-Mitgliedschaft. Der Jubilar ist 1936 in den Verein eingetreten. Stoltz gab einen kurzen geschichtlichen Überblick der Ereignisse des Jahres 1936.
Der FVH feierte in diesem Jahr sein 25. Jubiläum. Die Mannschaft konnte nur mit Mühe die A-Klasse halten, aber im darauffolgenden Jahr, mit einer stark verjüngten Mannschaft, die Meisterschaft erringen. Nürnberg wurde Deutscher Fußballmeister und in Berlin fanden die Olympischen Spiele statt.




Die anwesenden Jubilare von links: Michael Stoltz, Jürgen Gugumus, Alois Litters, Werner Stöckel, Gerhard Schmelig,
Erich Rebenich, Karlheinz Schmelig, Friedhelm Thomas, Werner Höfle, Peter Hölzel.

Der letzte geehrte Jubilar war Karlheinz Dautenheimer, der nicht nur für 60 Jahre FVH Mitgliedschaft geehrt wurde, sondern auch mit seiner Frau Helga die Glückwünsche für seine am letzten Donnerstag gefeierte diamantene Hochzeit, entgegennahm. Zum gelungenen Abschluss der Ehrungen stimmte Karlheinz auf Wunsch der Anwesenden, zum gemeinsamen Singen, das FVH-Vereinslied  an.
_____________________________________________________

Die Vorstellungen der Jugendmannschaften durch Jugendleiter/in Michael Spindler und Bärbel Kaltenecker war der nächste Höhepunkt der Veranstaltung. Von den G- bis zu den B-Junioren stellten die Jugendleiter jede Juniorenmannschaft vor. Alle Spieler, Trainer und Betreuer wurden namentlich genannt, was mit viel Applaus der Zuschauer bedacht wurde. Dargelegt wurde auch, unter welchen Aspekten die Mannschaften zusammengestellt wurden. Das war nicht einfach, jetzt sind wir gut aufgestellt und schauen was die Saison 2016/17 bringt, so Spindler.
Der FV Hofheim ist bis auf die A-Junioren in allen Altersklassen vertreten, was den Verein doch optimistisch in die Zukunft blicken lässt.
 


Gruppenbild der G.- F.- E.- D. und C Junioren mit Trainern u. Betreuern


_____________________________________________________

Trainer Aiad Al Jumaili geht mit den Blau-Weißen in die dritte Saison, unterstützt von seinem bisherigen Co-Trainer Alexander Krämer. Sascha Seitz und Heinz Veith übernehmen die 1b Mannschaft und trainieren gleichzeitig die B-Junioren, um in der nahen Zukunft eine A-Juniorenmannschaft zu formen und diese an die Seniorenmannschaften heranzuführen.

Abgehakt haben die Verantwortlichen den Abstieg aus der Gruppenliga und haben den Blick nach vorne auf die neue Saison in der Kreisoberliga gerichtet. Die Abgänge Thomas Krämer und Fabian Fandel schmerzen schon. Fabian war ein Garant in der Viererkette und Thomas ein erfahrener Mittelfeldspieler. Der Großteil der Mannschaft wurde zusammengehalten. Mit den Neuzugängen kann man optimistisch der neuen Saison entgegensehen.

Zugänge: Björn Rautenberg, Sven Dexler, Patrick Landwehr (alle FSV Riedrode), David Jafari (SSV Reichenbach), Vincenco Lucchese (Sportfreunde Heppenheim), Alexander Rank (FV Biblis), Emre Aslan (Ataspor Worms).

Abgänge:
Fabian Fandel (SG Unter-Abtsteinach), Onur Ataman (SG Hemsbach), Tolga Sezer (TV Lampertheim), Daniel Flatt (Eintracht Bürstadt), Uwe Lauinger (VfB Lampertheim), Marco John (VfR Bürstadt), Christopher Allstein (TV Lampertheim), Thomas Krämer (TSG Weinheim), Denniz Reiter (Olympia Lampertheim),

Trainer Aiad Al Jumaili; Co-Trainer Alexander Krämer

Kader: Manuel Stoltz, Kenan Buyzer;  Marcel Mackenmull, Lukas Bamberg, Niklas Blüm, Marc Brunner, Jesse Dorval, Timo Rodovsky, Danielle Patti, Kaled Ghwas, Marc Weis, Sebastian Gromus, Joshua Schöner, Maximilian Hödel, David Kolba, Jasmin Huseinovic, Marc Worschesch, Sven Werner.

Als ideales Umfeld mit vielen Derbys, sieht Herbert Kern die Kreisoberliga als gutes Umfeld für den FVH. In der Gruppenliga brachten die Gastmannschaften oft sehr wenige Zuschauer mit, wodurch die Einnahmen oft nicht reichten, um die Kosten des Schiedsrichtergespanns zu decken.

Wir wollen versuchen oben mitzuspielen, war die vorsichtige Aussage von Al-Jumaili und er zeigte sich doch etwas zurückhaltender, denn auch Mitabsteiger SV Unter-Flockenbach, die SG Riedrode und die SG Einhausen sind sehr starke Mannschaften, die mit Sicherheit oben mitspielen werden.
 
Kader erste Mannschaft




 
 
 
 
VEREIN
> Startseite
> Vorstand
> Kontakte/Adressen
> FVH Chronik
> 100 Jahre FVH
> FVH Satzung
> Formulare
> Rückblick
VEREIN
> Vereinsspielplan
> Trainingsplan
> Stadion/Anfahrt
> Schiedsrichter
> Timo Hildebrand
> Impressum
> Spender/Sponsoren
> Vereinsheim
1. MANNSCHAFT
Kader
> Ergebnisse/Tabelle
> Torjäger
> Berichte
> Sportplätze
 
1b.MANNSCHAFT
> Kader
> Ergebnisse/Tabelle
> Torjäger
> Berichte
> Sportplätze
 
ALT SENIOREN
> AH Ü40
> Ur AH
 
> Weblinks
JUGENDABTEILUNG
> G Junioren
> F Junioren
> E Junioren
> D Junioren
> C Junioren
> B Junioren
> A Junioren