WeblinksVereinsspielplanTrainigsplanSchiedsrichterStadion/AnfahrtRückblickTimo HildebrandFVH SatzungFormulareImpressum
Startseite
Verein
FVH Chronik
100 Jahre FVH
Vorstand
Kontakte/Adressen
Sponsoren
Vereinsheim
 
1. Mannschaft
Kader
Ergebnisse/Tabelle
Torjäger
Berichte
Sportplätze
 
1b. Mannschaft
Kader
Ergebnisse/Tabelle
Torjäger
Berichte
Sportplätze
 
Alt Senioren
Ü 40
Ur AH
 
Jugendabteilung
G Junioren
F Junioren
E Junioren
D Junioren
C Junioren
B Junioren
A Junioren
 
F2 Junioren Saison 2013/14



29.09.2013 F2 Freundschaftsspiel: F2 Jugend beim TV Lampertheim trotz 1:4 mit guter Leistung

Acht Spieler standen Co. Trainer Virgilio Bandiera beim Freundschaftsspiel in Lampertheim gegen den TV zur Verfügung. Nicht genug, wie sich später im Spielverlauf herausstellte. Unseren zwei Auswechselspielern standen auf der Gegenseite mindestens fünf gegenüber. Der TV Trainer wechselte bei Gelegenheit den gesamten Block der fünf Feldspieler aus.

Bis Mitte der ersten Halbzeit, hielten die Jungs des FV Hofheim sehr gut mit und ließen die Spargelstädter nicht zu Ihrem Spiel komme. Die „Starting Six“ lautete folgendermaßen: Im Tor Nico Steinle, Lars Lensinger und Niels Schade in der Verteidigung. Davor störte Jarno Lemke zentral früh den ballführenden Gegner und im Angriff zunächst Tom Engert und Nico Witt. Durch die Laufbereitschaft und das frühe Angreife, wurden zunächst alle Ambitionen des TV im Keim erstickt. Dem hohen Einsatz musste Hofheim dann, als der Gegner mit fünf frischen Spielern die zweite Hälfte der ersten 20 Minuten begann, Tribut zollen. Die Zuordnung und die Aufteilung auf das gesamte Spielfeld stimmten plötzlich nicht mehr. So stand das eine oder andere Mal ein Gegenspieler frei im Rücken der Abwehrspieler. Der Pausenstand von 0:3 aus Hofheimer Sicht war die Konsequenz.

Dass wir die zweiten 20 Minuten völlig ausgeglichen gestalten konnten verdiente ein großes Lob. Nachdem Lampertheim dann doch das 0:4 gelang, wurden auf Hofheimer Seite keineswegs die Köpfe hängen gelassen. Der mehr als Verdienste Ehrentreffen erzielte  Minuten vor Spielende Olt, Ademey, der sich endlich ein Herz fasste und aus der zweiten Reihe unhaltbar ins rechte obere Eck traf. Noch zu erwähne ist die gute Leistung von Nico Steinle, der heute wieder mit Bravour das Hofheimer Tor hütete und bei allen Gegentreffern schuldlos war. Hofheim fuhr mit erhobenen Haupte nach hause.

Fazit von Co. Trainer Virgilio Bandiera: Betrachtet  man den gesamten Spielverlauf und die Summe aller Torchancen auf beiden Seiten, wäre  ein unentschieden, aber mindestens ein knapperes Ergebnis drin gewesen. Tolle Moral und eine gute Mannschaftsleistung .

Für Hofheim spielten: Nico Steinle, Lars Lensinger, Tom Engert, Nico Witt, Jarno Lemke, Nils Schade, Soufian, Khyi, Olt Ademay.

Fotos: Peter Lemke
Text: Virgilio Bandiera
 
 

23.09.2013 F2 Spielfest beim FSV Einhausen: Gute Ergebnisse gegen sehr starke Gegner.

Am 20. September waren wir zum Spielfest des FSV-Einhausen eingeladen. Bei strahlendem Wetter hatten drei Spiele zu bestreiten.

Unser erster Gegner war die TVgg Lorsch, die bekanntlich eine sehr gute Mannschaft stellt. Die Spieler der F2 aus Hofheim waren aber hochmotiviert und haben mächtig dagegen gehalten. Nils Schade und Old Ademaj formierten ein starkes Mittelfeld und es ergab sich sogar die ein oder andere gute Möglichkeit für uns. Jarno Lemcke hatte eine tolle Tormöglichkeit die er aber nicht abschließen konnte. Max Kaltenecker im Tor konnte die zwei Gegentreffer leider nicht verhindern, so dass das Spiel unglücklich 0:2 geendet hat.

Das zweite Spiel haben wir gegen Birkenau bestritten. Nico Steinle war diesmal unser Torwart, er konnte mit drei tollen Paraden unseren 2:1 Sieg festhalten. Die Tore erzielten Max Kaltenecker und Old Ademaj. Tom Engert und Lars Lensinger spielten zudem eine gute Abwehrleistung so dass wir den Sieg sicher nach Hause brachten. Soufian Khyi war unser kleiner Wirbelwind im Sturm.

Das dritte und letzte Spiel hatten wir direkt im Anschluss gegen Starkenburgia Heppenheim. Heppenheim stellt zurzeit wohl die stärkste Mannschaft, trotzdem kamen wir zu Tormöglichkeiten und haben lange gut verteidigt. Allerdings fehlte uns in den letzten Spielminuten dann doch die Kraft stärker dagegen zu halten und verloren 0:6.

Bei der hohen Motivation des Teams freuen wir uns auf die nächsten Herausforderungen.

"Text: Bärbel u. Martin Kaltenecker

 
 
07.09.2013 Spielfest F2: F2 Jugend beim Spielfest der Tvgg Lorsch mit Höhen und Tiefen.
Wie im richtigen Leben, ging es diesmal bei den Spielverläufen auf und ab. Sehr unterschiedlicher Verfassung präsentierten sich unsere Jungs diesmal in den 3 angesetzten Spielen.
Zunächst hieß der Kontrahent VFL Birkenau II. Das Endergebnis von 0:3 aus unserer Sicht, resultierte keineswegs aus ausgespielten Toren des Gegners. Im Gegenteil, die Birkenauer Jungs mussten sich schon vorzeitig in die Weihnachtszeit versetzt gefühlt haben, denn so viele Geschenke gibt es sonst nur in dieser Jahreszeit - aber schwamm drüber, denn ein Bemühen die Sache doch noch freundlicher zu gestalten war bei unserer Mannschaft allemal da.
Am 0:8 Ergebnis aus Spiel 2 war nix zu machen. Von Co. Trainer Virgilio Bandiera, der diesmal die F2 Betreute wurde, angesichts der erwarteten Stärke und übermacht des Sportgegners der Starkenburgia Heppenheim II versucht die Mannschaft so defensiv einzustellen als möglich. Hervorzuheben war allerdings hier nach Schlusspfiff leider nur, das Nico Steinle, der jetzt Max Kaltenecker welcher in Spiel 1 das Hofheimer Gehäuse hütete, im Tor vertrat. Mit einigen Glanzparaden hielt er das Ergebnis im einstelligen Bereich.
Das dritte und letzte Match des Tages wurde mit 3:0 gegen TV Lampertheim II gewonnen. Die 5 Feldspieler wurden mit einer 2 - 1 - 2 Aufstellung und somit sehr offensiv ins Rennen geschickt. Nicht wieder zu erkenne die Körpersprache der Hofheimer Fußball-Schüler, welche sich jetzt, im Vergleich zu den vorhergegangene 2 Partien auch Körperlich gegen einen absolut ebenbürtigen Sportgegner durchsetzten. So waren alle 3 Treffer das Ergebnis gewonnener Zweikampfsituationen. Erst traf 2 mal der jetzt sehr bissige Olt Ademay, der beide Male jeweils aus dem Mittelfeld seinen Gegenspieler abschütteln konnte und aus kurzer Distanz dem Torhüter keine Abwehrchance ließ. David Mirzoyan war es vorbehalten das dritte Tor zu erzielen. Schön anzusehen, wie nach Pass von Olt Ademay, gleich 2 Gegenspieler das Nachsehen hatten und der aus dem Tor Herausstürmenden Keeper, welcher noch versuchte den Winkel zu verkürzen hinter sich greifen musste. Erwähnenswert aber wiederum die Paraden von Nico Steinle als Hofheimer-Tormann. In der Schlussphase drehte Lampertheim, auch wegen der jetzt bei Hofheim schwindenden Kräfte nochmal mächtig auf. Aber alles was in Richtung Hofheimer Kasten adressiert war, wurde von Nico, aber auch durch den Einsatz der gesamten Mannschaft abgewehrt. Der Sieg wurde als Abschluss des Spieltages mit einer Siegertraube und einem 3-fachen hipp hipp hurra gefeiert.

Fazit von Co.Trainer Virgilio Bandiera: Die Steigerung in Spiel 3 hat gezeigt, dass mit der richtigen Einstellung vieles wett zu machen ist. Darauf können wir aufbauen.
 
Fotos: Bärbel u. Martin Kaltenecker
Text: Virgilio Bandiera
 
 
31.08.2013 Spielfest F2 : F2- Jugend des FV Hofheim beim Spielfest der Eintracht Bürstadt

Beim Spielfest der Eintracht Bürstadt durfte die F2-Jugend des FV Hofheim in drei Spielen gegen die FSG Bensheim II, den FSV Einhausen II und den TVgg. Lorsch II starten.

Das 1. Spiel gegen die FSG Bensheim II endete nach einer leider nicht vollendeten tollen Möglichkeit von David Mirzoyan und Jason Schön (in der 3. Spielminute) und einer tollen Abwehrleistung von Tom Engert und Olt Ademaj unglücklich mit einem 0:1 Rückstand (Gegentreffer in der vorletzten Spielminute). Im Tor bei diesem Spiel Max Kaltenecker.

Das 2. Spiel gegen den FSV Einhausen wurde mit 3 toll erspielten Toren von Lars Lensinger (1:0 und 2:0), David Mirzoyan (3:0) und mehreren tollen Torchancen von Jason Schön und Max Kaltenecker mit einem phantastischen Endstand von 3:2 beendet.  Im Tor stand bei dieser Partie Nico Steinle.

Das 3. Spiel gegen einen sehr starken und überlegenen TVgg. Lorsch endete mit einem Spielstand von 0:6. Jarno Lemcke im Tor verhinderte eine höhere Niederlage.

Das super motivierte Team ist bereit für nächste Herausforderungen.

Fotos u. Text: Bärbel u. Martin Kaltenecker
 
 
24.08.2013 Spielfest F2: F2- Jugend des FVH hatte am Samstag 24.8.2013 ihren ersten Auftritt. FSV Einhausen - FV Hofheim II  7:3 (5:1)

 Im Rahmen des, beim FSV Einhausen stattgefundenen Familienfest, bei dem mehrere Altersklassen spielten, durften wir uns mit dem FSV messen.

Das recht deutliche Ergebnis von 3:7 aus Hofheimer Sicht, resultierte vor allem aus dem Spielverlauf der ersten Hälfte. Unsere Hofheimer Jungs, hatten Anfangs mühe sich zu sortieren und die Aufgaben, wie aufgetragen auf den Rasen umzusetzen. So entstanden immer wieder Lücken und Unterzahlsituationen, in der eigenen Spielhälfte, die es dem FSV leicht machten zum Torerfolg zu kommen. Nachdem der FSV schon auf 5:0 davongezogen war, traf Veith Teubel, nach einer Flanke von Jason Schön per Kopf zum Pausenstand von 5:1. Der Treffer war unserer Meinung nach das schönste Tor des Spiels. In Punkto Einsatzwille und Einstellung, hatte Trainer Alexander Scholl in der Pause und auch nach dem Schlusspfiff nichts zu bemängeln. Allgemein muss man sagen, dass auch bei uns erste gute spielerische Ansätze zu sehen waren.

Die 2. Hälfte: Zunächst trafen die Gastgeber weitere 2 Mal zur zwischenzeitlichen 7:1 Führung. Wer aber glaubte, dass unsere Mannschaft jetzt endgültig die Köpfe hängen lassen würde, sah sich getäuscht, im Gegenteil, es wurde weiter durch Kampf und Einsatz versucht einem, vor allem in körperlicher Hinsicht überlegenen FSV, Paroli zu bieten. So konnte Hofheim durch 2 Treffer von Felix Schramm, der sich beim 7:2 von links außen und 7:3 aus zentraler Position ein Herz fasste und auf den FSV Kasten ballerte, das Ergebnis freundlicher gestalten.
   

Fazit von Trainer Alexander Scholl und Co. Trainer Virgilio Bandiera: Kompliment an die Mannschaft für die, vor allem in Punkto Moral abgerufene Leistung. Auf die 2 Hälfte lässt es sich aufbauen.
 
Fotos und Text: Virgilio Bandiera
 

[zurück]
 
 
 
 
VEREIN
> Startseite
> Vorstand
> Kontakte/Adressen
> FVH Chronik
> 100 Jahre FVH
> FVH Satzung
> Formulare
> Rückblick
VEREIN
> Vereinsspielplan
> Trainingsplan
> Stadion/Anfahrt
> Schiedsrichter
> Timo Hildebrand
> Impressum
> Spender/Sponsoren
> Vereinsheim
1. MANNSCHAFT
Kader
> Ergebnisse/Tabelle
> Torjäger
> Berichte
> Sportplätze
 
1b.MANNSCHAFT
> Kader
> Ergebnisse/Tabelle
> Torjäger
> Berichte
> Sportplätze
 
ALT SENIOREN
> AH Ü40
> Ur AH
 
> Weblinks
JUGENDABTEILUNG
> G Junioren
> F Junioren
> E Junioren
> D Junioren
> C Junioren
> B Junioren
> A Junioren