WeblinksVereinsspielplanTrainigsplanSchiedsrichterStadion/AnfahrtRückblickTimo HildebrandFVH SatzungFormulareImpressum
Startseite
Verein
FVH Chronik
100 Jahre FVH
Vorstand
Kontakte/Adressen
Sponsoren
Vereinsheim
 
1. Mannschaft
Kader
Ergebnisse/Tabelle
Torjäger
Berichte
Sportplätze
 
1b. Mannschaft
Kader
Ergebnisse/Tabelle
Torjäger
Berichte
Sportplätze
 
Alt Senioren
Ü 40
Ur AH
 
Jugendabteilung
G Junioren
F Junioren
E Junioren
D Junioren
C Junioren
B Junioren
A Junioren
 
C Junioren Saison 2014/15

 
 
30.11.2014 C Junioren 1. Kreisliga: Verdienter Heimsieg gegen die JSG Bensheim.
Vor zwei Wochen hatten die Blau-weißen die JFV Alsbach–Auerbach zu Gast. Die Hofheimer Jungs und ihre Mitspielerin begannen das Spiel sehr konzentriert und hatten in den ersten 15 Minuten drei gute Chancen, um in Führung  zu gehen. Aber wie es manchmal so ist, "machst du vorne nix rein bekommst du meistens eins". Und genau so war es auch diesmal wieder, denn nach einer Unaufmerksamkeit in der Mitte der zweiten Halbzeit, klingelte es im FVH-Kasten. Die Mannschaft war zwar noch bemüht etwas zu holen aber es lief dann nichts mehr zusammen und das Spiel wurde eigentlich unnötig verloren.
 
Letzte Woche ging es zu 07 Bensheim. Diesmal nahm  man sich vor nicht dieselben Fehler zu machen, wie im Spiel zuvor. Die Begegnung begann flott und man hatte auch schon frühzeitig gute Chancen in Führung zu gehen, scheiterte aber entweder am Torwart oder es fehlte etwas das Glück. So kam es wieder einmal, dass man aus einer unübersichtlichen Lage das 0:1 kassierte. Aber anders als im Spiel zuvor gegen die JFV Alsbach–Auerbach wurde sofort wieder Druck auf das 07er-Tor gemacht, was auch umgehend mit dem 1:1 Ausgleichstreffer belohnt wurde. Es war ein schöner Spielzug über die linke Seite, wo J. Karoll den Ball zu M. Piechotta spielte, der für P. Schüßler auflegte und dieser die Kugel aus 20 Metern unter die Latte setzte.
In der 2. Halbzeit lief dann aus unerklärlichen Gründen gar nichts mehr zusammen. Durch einen Sonntagsschuss fiel das 2:1 für die Bensheimer und kurz darauf durch einen zweifelhaften Elfmeter das 3:1. Danach war das Spiel eigentlich gelaufen. Die Letzten 5 Minuten hatten es aber dann noch einmal in sich. Ein Freistoß aus gut 25 Metern von M. Mitsch klatschte an die Latte und ein strammer Schuss, fast von der Eckfahne aus durch  J. Eberts, ließen noch einmal Hoffnung aufblitzen. Aber man hatte wieder ein Spiel verloren, das eigentlich keinen Sieger verdient hätte.

Nachdem beiden die letzten Spiele verloren gingen, musste am heutigen Spieltag unbedingt etwas Zählbares herausspringen.
Zum heutigen Spiel empfing man die nächste Bensheimer Mannschaft und zwar die JSG. Und es zeichnete sich von Anfang an ab, wer hier der Herr im Haus ist. Es wurde endlich mal wieder gut kombiniert, der Ball lief durch die Reihen und man erspielte sich gute Chancen, die aber in den ersten Minuten noch nicht zum Erfolg führten. Es dauerte bis Mitte der ersten Halbzeit ehe der eingewechselt L. Demmer nach einem Freistoß am schnellsten schaltete und den abgeklatschten Ball zum 1:0 ins Netz einschob.
Das Spiel wurde in der 2. Halbzeit etwas ruppiger, was  Zeitstrafen zu Folge hatte. Und so war es auch eine ruppige Aktion, mit der in der 60 Minute Kapitän M. Piechotta im Strafraum von den Beinen geholt wurde und der gut leitende Schiedsrichter sofort auf den Punkt zeigte. M. Mitsch nahm sich den Ball und schoss diesen unhaltbar für den Torwart in die Maschen zum viel umjubelten 2:0 für die Blau-Weißen. Dann endlich nach 4 Minuten Nachspielzeit war der zweite Sieg unter Dach und Fach und das mehr als verdient. D. Waklin, der seit langer Zeit mal wieder im Tor stand, war ein Garant für den heutigen Sieg.
Fazit: Eine sehr gute Vorstellung des Teams, das heute wieder mal gezeigt hat, was für ein Potential in der Mannschaft steckt.

Text: Heinz Veith
 
 
09.11.2014 C Junioren 1. Kreisliga: C Junioren starten mit einem Sieg in die Kreisliga Bergstraße.

Endlich war es soweit. Nach fünf Wochen Spielpause ging es endlich wieder um Punkte. Die C-Jugend des FV Hofheim war heute zu Gast beim  FSV Rimbach. In der abgelaufenen Runde war bei den Rimbachern nichts zu holen für die Blau-Weißen. So bezog man dort eine Derbe 8:2 Klatsche und im heimischen Sportpark eine 1:5-Niederlage, wobei bei letzterem Spiel die Hofheimer das klar bessere Team war, so sah es auch der Trainer der Rimbacher. Nichtsdestotrotz musste man heute wieder die Reise in den Odenwald  antreten.

Mit Umstellungen in der Mannschaft und dem aus einer sportlichen Pause zurückgekehrten Patte (P.Schüßler) erhoffte man sich etwas besser abschneiden zu können. So begannen die FVHler mit viel Druck von der ersten Minute an den Gegner in deren eigenen Hälfte in Schach zu halten, was auch in der Anfangsphase sehr gut gelang. So hatte man in der ersten Minute schon die erste gute Chance. Man ließ den Ball gefällig in den eigenen Reihen laufen, um sich Sicherheit zu holen. In der 9. min kam ein Freistoß  von Chriss Vogl in den Strafraum, wo Manuel Piechotta den Ball aufnahm und zum 0:1 ins Netz haute. In der 18. Min musste man allerdings durch einen Fehler in der Abwehr den Ausgleich hinnehmen. Die Köpfe blieben oben und man versuchte sofort wieder Druck zu machen, was auch gelang. Dann, begünstigt durch einen Torwart Fehler, der den Ball unbedrängt an der Strafraumlinie fallen ließ, setzte Damon Wakelin sofort nach und schob den Ball aus 14 Metern ins lange Eck zur erneuten Führung. In der 27.min wiederum durch einen Abwehrfehler kam es zum erneuten Ausgleich. Der Ball schlug hoch im langen Eck ein, wo Keeper Lukas Demmer keine Chance hatte. Ihm gebührte ein Lob der gesamten Mannschaft, da er es am heutigen Tag war, der seine Kammeraden immer wieder durch gutes Stellungsspiel und starkem Herauslaufen im Spiel  hielt.

In der 2. Halbzeit war es ein Spiel mit offenem Visier. Jeder wollte das Spiel gewinnen, man begab sich mit einem Remis nicht zufrieden. Dann die allerletzte Spielminute. Ein Eckball von links, getreten von Damon Wakelin, der ein sehr starkes Spiel auf der rechten Seite machte, HÄMMERTE den Ball mit letzter Kraft vor das Tor, wo sich alle Spieler versammelten und Tim Seitz an der richtigen Stelle war, der den Ball über die Linie zum vielumjubelten 2:3 für die Blau-Weißen schoss. Der Schiedsrichter pfiff das Spiel erst gar nicht mehr an. Dann war der Jubel riesengroß bei Spieler, Trainern und vor allem wie immer bei sehr zahlreich mitgereister Eltern.

Fazit: Ein sehr gutes Spiel der gesamten Mannschaft mit einem starken Torhüter Lukas Demmer.


Text: Heinz Veith
 
 
05.10.2014 C Junioren Quali Kreisklasse1: Letztes Spiel der Quali gewonnen.

Am Samstag hatte die C-Jugend des FV Hofheim die Mannschaft des TV Lorsch zu Gast. Es war für den FVH das letzte Spiel in der Quali-Runde. Vor dem Spiel belegte man den Tabellenplatz zwei hinter dem TV Lampertheim. Wollte man den zweiten Platz festigen, musste unbedingt ein Sieg her.

Das Spiel beider Mannschaften begann sehr nervös, man verstolperte sehr viele Bälle auf beiden Seiten und dann eigentlich wie aus dem Nichts stand es 1:0 für die Blau-Weißen. Von da an war es ein Spiel in eine Richtung und zwar in die des Lorscher Tores. Die Mannschaft kam verstärkt und kompakt aus der Abwehr heraus, in der Marlon Mitsch wieder einmal der Chef war und er seine Mitspieler mit nach vorne trieb. Man erspielte sich tolle Torchancen, von denen man noch drei vor der Pause nutzte. Andrew Johnson 2, Manuel Piechotta und Tim Bohland stellten den 4:0-Halbzeitstand her. Heute mit von der Partie war Luca Dieken, den man wegen einiger Spielerausfälle aus der D-Jugend mit nach oben holte. Er spielte eine sehr gute Rolle im Angriff, war Vorlagengeber und krönte seine gute Leistung noch mit einem Torerfolg.

Die 2.Halbzeit trieb Spielmacher und Kapitän Manuel Piechotta seine Mannen um Jana ohne nachzulassen immer wieder nach vorne. So war es das ein ums andere Mal, dase er zusammen mit Damon Wakelin die Lorscher Abwehr aushebelte und tolle Chancen erarbeiteten. Die restlichen sechs Tore waren wieder klasse herausgespielt. Julian Caroll, der seine ersten  2 Tore für die Hofheimer erzielte, machte ein sehr gutes Spiel. A. Johnson 2, M. Piechotta und Luca Dieken trugen sich noch in die Torschützenliste ein. So endete das Spiel 10:0 für die Blau-Weißen und die stehen jetzt für eine Woche auf Platz 1. Es war ein sehr faires Spiel von beiden Seiten, mit dem Schiedsrichter Willi Andel keinerlei Probleme hatte.

Fazit: Ein sehr gutes Spiel der gesamten Mannschaft.


Text: Heinz Veith
 
 
28.09.2014 C Junioren Quali Kreisklasse1: C-Junioren verlieren Quali-Spiel gegen den TVL mit 8:2.
Die C-Jugend hat gestern ihr Spiel in Lampertheim mit 8:2 verloren. Die Blau-Weisen gingen zwar mit 2:0 in Führung, mussten aber bis zur Pause noch zwei Gegentreffer zum 2:2-Halbzeitstand hinnehmen. Nach der Pause fiel gleich das 3:2. Es wurde noch einmal alles versucht das Spiel zu drehen, aber ohne Erfolg und als das 4:2 fiel, war dann alles gelaufen. Trotzdem, die Jungs um ihre Mitspielerin Jana gaben allesamt ihr Bestes. Letztendlich ging der Sieg des TV in Ordnung, wenn auch um 2-3 Tore zu hoch.
Jetzt geht's am nächsten Samstag im Sportpark gegen den TV Lorsch, wo es gilt, zu punkten um nach Ende der Qualifikationsrunde den 2. Tabellenplatz zu erreichen.


FVH Torschütze: Andrew Johnson 2

Text: Heinz Veith 
 
 
23.09.2014 C Junioren Quali Kreisklasse1: 6:0 Auswärtssieg
Am Samstag hatte unsere C-Jugend ihr zweites Quali-Spiel. Man musste zum Auswärtsspiel zur FSG 2 nach Bensheim. Die Blau-Weißen knüpften dort an, wo sie letzte Woche aufgehört hatten.

So machten sie von Beginn an Druck auf das Bensheimer Tor. Durch einen Abspielfehler kamen die  Bensheimer in der 5.min zu einer ersten guten Chance, die von der FVH Abwehr um Marlon Mitsch sehr gut abgewehrt wurde. Es war, wie sich dann herausstellte, die einzige Chance der FSG'ler im gesamten Spiel. Sie kamen maximal bis 10 Meter hinter die Mittellinie, wo die FVH'ler alles abräumten. In der 8. Minute ging man durch Damon  Wakelin mit 1:0 in Führung. Danach rollte ein Angriff auf den anderen Richtung Bensheimer Tor. Man ließ viele Chancen ungenutzt, trotzdem erzielte man in der ersten Halbzeit noch fünf weitere Tore. Torschützen waren Wakelin 2, P. Schüßler 2, A. Johnson und M. Piechotta.  Die Tore waren alle sehr schön herausgespielt.

Zu Beginn der 2. Halbzeit hatte man etwas den Faden verloren und es schlichen sich einige Abspielfehler ein, die Bensheim aber nicht nutzen konnte. Man probierte jetzt durch einige Umstellungen die Spieler auch einmal auf ungewohnten Positionen einzusetzen, was auch gut gelang. Nur zu einem Torerfolg sollte es nicht mehr reichen. Entweder man war zu überhastet oder der Gäste Torwart wehrte alles ab. So endete das Spiel hochverdient 6:0. Sieg für die Blau-Weißen um Spielführer Patrick Schüßler, dem das Amt vom eigentlichen Kapitän Manuel Piechotta für diesen Tag übertragen wurde, eine Tolle Geste von Manuel, die ihren Grund hatte.

Alles in allem eine sehr gute Vorstellung der Hofheimer, die nunmehr nach dem 2. Spiel Tabellenführer sind mit 6 Punkten vor dem TV Lampertheim mit 4 Punkten. So kommt es am nächsten Samstag zum Spitzenspiel der beiden in Lampertheim. Spielbeginn ist 16:45. Es wäre toll, wenn uns zu diesem Spiel einige Zuschauer unterstützen würde.


Text: Heinz Veith 
 
 
14.09.2014 C Junioren: Niederlage im letzten Vorbereitungsspiel in Lützelsachsen.
Unsere C-Jugend absolvierte am Mittwoch ihr drittes und letzte Vorbereitungsspiel vor der Quali zur Kreisliga 1. Die Blau-Weißen spielten bei der TSG Lützelsachsen, gegen die man am Tag der offenen Tür in Hofheim noch mit 2:1 gewonnen hatte.
Das Spiel beider Mannschaften war am Anfang sehr zerfahren. Die TSG kam dann besser ins Spiel und setzte den FVH ein ums andere mal unter Druck und ging, wenn auch durch den Wind begünstigt, verdient mit 1:0 in Führung. Wir versuchten über die Flügel zu spielen, aber die Bergsträßer machten geschickt die Räume zu und standen sicher in der Abwehr. Durch eine Unachtsamkeit im Hofheimer Abwehrzentrum fiel das 2:0, was auch gleichzeitig das Halbzeitergebnis war.
Gleich zu Beginn der 2. Hälfte fiel das 3:0, was die Vorentscheidung bedeutete. Jetzt merkte man dem Team an, dass die Kraft doch nachließ, es war immerhin das 3. Spiel in 5 Tagen. So bekam man in der restlichen Zeit noch 3 Tore zum Endstand von 6.0. Das ist kein Beinbruch, so Co Trainer Heinz Veith. Wichtig sei, dass man jetzt wieder Kraft auftankt, um am Samstag den 13.9. im Quali-Spiel gegen Bensheim zu bestehen.
Und das ist gelungen. Gesten siegten die FVH C-Junioren im Spiel gegen 07 Bensheim II mit 1:0 und belegen den zweiten Tabellenplatz in der Quali-Tabelle.

Text: Heinz Veith 
 
 
10.09.2014 C Junioren: C Junioren starten mit zwei Testspielsiegen in die Saison 2014/15.

Endlich ist es wieder soweit. Nach einer kurzen Vorbereitung rollt nun auch der Ball bei der Hofheimer C-Jugend. So hatte man gleich am Samstag im Sportpark mit dem FSV-Einhausen einen starken Gegner zu Gast. Der FVH-Kader ist gegenüber der letzten Runde von 13 auf 18 Spieler gewachsen. Somit war es bei sommerlichen Temperaturen auch gut aus dem Vollen schöpfen zu können. Das Spiel verlief in der 1. Halbzeit sehr verfahren. Die Blau-Weißen lagen schon nach 20 Minuten mit 0:2 zurück, wobei beim 2. Tor der Ball unglücklich abgefälscht wurde. Man merkte der Mannschaft die lange Spielpause doch an, aber kurz vor der Pause erzielte Patte Schüßler den hochverdienten Anschlusstreffer.
In der 2. Halbzeit lief eigentlich der Ball nur noch in Richtung Einhausener Tor. Jetzt machte sich die harte Arbeit der Mannschaft für die Spieler, die zum Training in der Vorbereitung zur Verfügung standen, bezahlt. Diese Spieler waren es auch, die alle anderen mit weniger Trainings-Einheiten mitgezogen haben. So drehte man das Spiel verdient zu einem 3:2 Erfolg. Die Tore waren herrlich herausgespielt und wurden beide von Fathi Bulut erzielt, der sein Erstes C-Jugend Spiel machte. Herausragend aus der Mannschaft war, wie schon in der vergangenen Runde, Marlon Mitsch. Er, der Chef der Abwehr, ließ nach den beiden Toren hinten nichts mehr anbrennen und setzte auch im Angriff sehr starke Akzente und trieb seine Mitstreiter immer wieder nach vorne. Es war für das erste Spiel eine gute Vorstellung unseres Teams, wobei man auch erwähnen muss, dass Matteo Frey und Julian Carroll noch bei den D-Junioren spielen könnten.

Zum ersten Mal auch als Coach an der Außenlinie war Eric Kamprath aus der 1b Mannschaft, der nicht nur als Torwarttrainer fungiert, sondern der Mannschaft in puncto Taktik einiges beibringt. In dem Bereich der Taktik hat sich auch Thomas Krämer bereit erklärt, dem Team zu erklären, wie ein Zuschieben in einer geschlossenen Mannschaft funktioniert. Noch einmal herzliches Dank an "KLOTZ".

Am Montag hatten die Blau-Weißen den SV-Hahn zu Gast. Für uns alle ein unbekannter Gegner, der in einem anderen Bezirk spielt. Hahn war ein guter Gegner, wie sich im nach hinein herausstellen sollte. Nicht nur auf dem Platz, auch Anhang und Betreuer hinterließen einen guten Eindruck.

Das Spiel war am Anfang von beiden Seiten sehr nervös geführt. Man spielte sich unsaubere Bälle zu oder schlug sie einfach nach vorne. Ab Mitte der ersten Halbzeit fingen sich die Akteure und so kam es dann auch zu Torchancen. Leider aus Hofheimer Sicht nicht zu unseren Gunsten. Aus heiterem Himmel bescherte uns ein langer Ball Richtung FVH Tor den 0:1 Rückstand. Das brachte die Mannschaft nicht aus dem Tritt, sie suchten immer ihre Chancen. So kam man auch durch F. Bulut zum verdienten 1:1. Kurz vor der Pause erzielte M. Piechotta das 2:1. Nach der Pause merkte man, dass die Jungs um Jana konditionell gut drauf waren, so rollte ein Angriff nach dem anderen aufs Hahner Tor. A. Johnson erzielte mit seinem Schuss aus 25 Metern genau in den Winkel das 3:1. Danach war das Spiel eigentlich gelaufen. Ab und an versuchte der Gegner nochmal ran zu kommen aber die FVH-Abwehr ließ dann nichts mehr anbrennen. P. Schüßler schoss nach einer Einzelleistung das 4:1. D. Wakelin setzte mit dem 5:1 den Schlusspunkt, wobei J. Carroll auf’s Tor hämmerte, der Gäste Torwart den Ball aber nicht festhalten konnte.

Alles in allem eine sehr gute Leistung der Mannschaft um Kapitän M. Piechotta
 

[zurück]
Text u. Bilder: Heinz Veith
 
 
 
 
VEREIN
> Startseite
> Vorstand
> Kontakte/Adressen
> FVH Chronik
> 100 Jahre FVH
> FVH Satzung
> Formulare
> Rückblick
VEREIN
> Vereinsspielplan
> Trainingsplan
> Stadion/Anfahrt
> Schiedsrichter
> Timo Hildebrand
> Impressum
> Spender/Sponsoren
> Vereinsheim
1. MANNSCHAFT
Kader
> Ergebnisse/Tabelle
> Torjäger
> Berichte
> Sportplätze
 
1b.MANNSCHAFT
> Kader
> Ergebnisse/Tabelle
> Torjäger
> Berichte
> Sportplätze
 
ALT SENIOREN
> AH Ü40
> Ur AH
 
> Weblinks
JUGENDABTEILUNG
> G Junioren
> F Junioren
> E Junioren
> D Junioren
> C Junioren
> B Junioren
> A Junioren